ARCADIA verkauft Parkhaus „Northgate“ am Flughafen BER an Quantum

11. Januar 2021

ARCADIA verkauft Parkhaus „Northgate“ am Flughafen BER an Quantum

Der Projektentwickler ARCADIA Investment Group hat das neu errichtete Parkhaus „Northgate“ im Businesspark „gatelands“, in unmittelbarer Nähe des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg „Willy Brandt“, an die Quantum Immobilien Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH veräußert. Die Quantum Immobilien KVG hat das Parkhaus mit mehr als 1.500 Stellplätzen für das durch sie verwaltete Immobilien-Spezial-Sondervermögen “City Parking” erworben. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Das öffentliche Parkhaus wurde von der GOLDBECK Nordost GmbH, Niederlassung Berlin-Brandenburg, innerhalb von 15 Monaten gebaut und termingerecht übergeben. Der neue Betreiber, die GOLDBECK Parking Services GmbH, hat sich den Standort für eine Laufzeit von 20 Jahren gesichert und die Bewirtschaftung der Liegenschaft bereits übernommen.

„Im Rückblick auf das erfolgreich fertiggestellte und eröffnete Parkhaus bestätigt sich noch einmal unsere Entscheidung, in die lange kontrovers diskutierte Region rund um den BER investiert zu haben“, freut sich Alexander Folz, geschäftsführender Gesellschafter der ARCADIA, über das realisierte Projekt. „Die konstruktive, vertrauensvolle sowie enge Zusammenarbeit mit Quantum bewegte uns dazu, das Parkhaus an einen etablierten Langfristinvestor weiterzugeben.“ Für ARCADIA stellt dieser Verkauf die bisher größte im Segment Parken durchgeführte Transaktion dar.

ÜBER QUANTUM

Die unabhängige, 1999 gegründete Immobiliengruppe vereint umfangreiche Kompetenzen in den Bereichen Projektentwicklung, institutionelle Anlageprodukte sowie im Management von Immobilieninvestments. Die Metropolregionen in Deutschland stehen im Fokus der Aktivitäten.

Im Fondsgeschäft bietet die Quantum Immobilien AG institutionellen Investoren über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft Immobilien-Spezialfonds sowie alternative Investmentprodukte an. Die Assets under Management belaufen sich auf circa EUR 7,8 Mrd.

Das Geschäftsfeld Projektentwicklung umfasst die Realisierung von eigenen Immobilienprojekten sowie Joint Ventures im Rahmen unternehmerischer Beteiligungen. Bisher wurden Entwicklungsprojekte mit über 1.300.000 Quadratmetern Fläche realisiert. Weitere Projekte mit über 250.000 Quadratmetern Fläche befinden sich aktuell im Bau oder in der Planung. Das Transaktionsvolumen beträgt rund EUR 4,6 Mrd.

Businesspark „gatelands“

In unmittelbarer Nähe des Hauptstadtflughafens BER entsteht auf einem rund 100.000 Quadratmeter großen Areal der Businesspark „gatelands“, der Raum für Hotels, Büroräume, Dienstleistungs- und Handelsflächen bietet. Insgesamt sind hier Gebäude mit einer Gesamtgeschossfläche von circa 250.000 Quadratmetern geplant und genehmigt. Durch die Premiumlage am zukünftigen BER, die Anbindung an die Autobahnen A 113 (Berliner City) und A 10 (Autobahnring) und das bereits mit festgesetztem Bebauungsplan gesicherte Baurecht, ist das Areal einer der attraktivsten Entwicklungsstandorte im Umfeld Berlins, insbesondere aufgrund des Nachfragedrucks auf dem Berliner Büromarkt.

Neben diversen Bürogebäuden für Einzelnutzer entstehen auch mehrere Hotels. Das B&B Hotel Berlin-Airport wurde bereits eröffnet. Für ein Lifestyle Hotel der Marke Moxy liegt die Baugenehmigung vor, die Büroentwicklung „FLEXGATE“ mit circa 15.000 Quadratmetern befindet sich im Bau. Weitere Hotels und Bürogebäude sind im Planungs- und Genehmigungsprozess. Zum Businesspark „gatelands“ gehören auch circa 20.000 Quadratmeter Wald mit Teichen und Grünflächen.