ARCADIA erwirbt Grundstück mit mehr als 10.000 m²

ARCADIA Investment Group erwirbt Grundstück mit mehr als 10.000 m² im Businesspark „gatelands“ am Flughafen BER für Errichtung eines Parkhauses mit rund 1.500 Stellplätzen

Die PARCADIA BER Projekt GmbH, eine Projektgesellschaft der in Leipzig ansässigen ARCADIA Investment GmbH, hat auf dem Gelände von „gatelands“ im „Businesspark Kienberg“ (www.gatelands.de) am zukünftigen Flughafen Berlin Brandenburg International ein Entwicklungsgrundstück mit einer Größe von rund 10.140 m² für den Bau eines Parkhauses mit ca. 1.500 Stellplätzen erworben. Verkäufer ist die gatelands Projektentwicklung GmbH & Co. KG mit Sitz in Schönefeld, ein Gemeinschaftsunternehmen der OFB Projektentwicklung GmbH und der Unternehmensgruppe Kolb + Partner, welche Eigentümer des sich an der Zufahrt zum BER befindenden Businesspark-Areals ist.

Auf dem Grundstück entsteht das erste Parkhaus von „gatelands“, welches unter dem Namen „Northgate“ etabliert werden soll. Das projektierte Parkhaus wird in einer Stahl-Skelettbauweise mit Betonfertigteilelementen gebaut und über eine Profilbauglasfassade mit Designelementen aus farbigen Blechen sowie über ein begrüntes Dach verfügen. Insgesamt sind ca. 1.500 Stellplätze geplant, welche sich auf zwölf Halb-Ebenen verteilen. Aufgrund der sehr pragmatischen Zusammenarbeit mit den Behörden des Landkreises Dahme-Spreewald, konnte die Baugenehmigung für das Projekt bereits erteilt werden. Für die umfassende Gesamtfinanzierung des Projektes konnte die Mittelbrandenburgische Sparkasse gewonnen werden.

In unmittelbarer Nähe des Hauptstadtflughafens BER entsteht auf einem rund 100.000 m² großen Areal der Businesspark „gatelands“, welcher Raum für Hotels, Büroräume, Dienstleistungs- und Handelsflächen bietet. Insgesamt ist in „gatelands“ die Errichtung von Gebäuden mit einer Gesamtgeschossfläche von ca. 250.000 m² geplant und genehmigt. Durch die Premiumlage am zukünftigen BER direkt vor den Toren Berlins, die kurzen Wege in die Berliner City und die Anbindung an die die Autobahnen A 113 (Berliner City) und A 10 (Autobahnring) und dem bereits mit festgesetztem Bebauungsplan gesichertem Baurecht wird das Areal zu einem der attraktivsten Entwicklungsstandorte im Umfeld Berlins, insbesondere auch aufgrund des Nachfragedruckes auf dem Berliner Büromarkt.

Neben diversen Bürogebäuden für Einzelnutzer werden auch mehrere Hotels entstehen, von denen das B&B Hotel Berlin-Airport bereits eröffnet wurde. Für ein Lifestyle Hotel der Marke Moxy liegt die Baugenehmigung bereits vor. Für eine Büroentwicklung mit ca. 15.000 m² wurde ein Bauantrag gestellt. Zu dem Businesspark „gatelands“ gehören auch ca. 20.000 m² Wald mit Teichen und Grünflächen.

ARCADIA Investment Group

Die ARCADIA Investment Group hat sich schwerpunktmäßig auf die Entwicklung von einzelhandelsgenutzten Immobilien, Wohnobjekten sowie Parkhäusern und Tiefgaragen im gesamten Bundesgebiet spezialisiert. Neben Aktivitäten für den eigenen Bestand wird eine Reihe von partnerschaftlichen Projekten realisiert – unter anderem in enger Zusammenarbeit mit mehreren nationalen und internationalen Investoren. Zum Kerngeschäft der Gesellschaft zählt auch die Optimierung, Pflege und Erweiterung des Immobilienbestandes von vertrauensvoll betreuten Familienunternehmen. Die ARCADIA Investment GmbH als Holding der Gruppe beschäftigt derzeit 36 Mitarbeiter und entwickelt aktuell bundesweit Flächen in einer Größenordnung von mehr als 300.000 m². Das dazugehörige Projektvolumen beträgt derzeit etwa 300 Millionen Euro.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ralf Bettges, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, unter der Rufnummer 0172 – 233 73 90 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur ARCADIA Investment Group erhalten Sie unter www.arcadia-invest.de.

OFB: WIR ENTWICKELN WEITER.

Die OFB Projektentwicklung GmbH ist seit über 60 Jahren im Immobiliengeschäft.

Und immer noch so engagiert wie am ersten Tag. Als Tochterunternehmen der Landesbank Hessen-Thüringen und Teil der Helaba Immobiliengruppe sind hochwertige und nachhaltige Großimmobilien unsere Leidenschaft. Projektentwicklung, Projektmanagement und Real Estate Management unsere Passion.

An unserem Hauptsitz in Frankfurt am Main sowie in unseren Niederlassungen in Berlin, Erfurt, Kassel, München, Düsseldorf und Leipzig realisieren rund 180 Mitarbeiter deutschlandweit erfolgreiche Immobilienprojekte. Dabei wollen wir mehr leisten als andere – und berücksichtigen daher bereits bei der Planung unserer Projekte das Zusammenwirken von ökonomischen, ökologischen und sozialen Komponenten. Das Ziel: Unsere Projekte weiter zu entwickeln, und auch uns selbst.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Yvonne Keller, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, unter der Rufnummer 069 91732 – 116 gerne zur Verfügung.

www.ofb.de

Kolb & Partner

Kolb + Partner realisiert in enger Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Kolb + Hofmann derzeit 180.000 m² Mietfläche im Rhein-Main-Gebiet und Berlin-Brandenburg bei einem bisher realisierten Volumen von über 1 Million m² Gesamtfläche.

Im Moment befinden sich 338.000 m² Gewerbe- und Wohnimmobilien im Bestand der Unternehmensgruppe Kolb + Partner. Insgesamt wurden bisher über 117 Projekte im Rhein-Main Gebiet und Berlin- Brandenburg gemeinsam mit zahlreichen Partnern realisiert. Heute zählen 55 Mitarbeiter zu der Unternehmensgruppe und ein stetiges Wachstum in den kommenden Jahren ist zu erwarten. Seit 43 Jahren ist Kolb + Partner erfolgreich am Immobilienmarkt mit der Umsetzung von komplexen Immobilienprojekten tätig.

Weitere Informationen zur Kolb + Partner Unternehmensgruppe erhalten Sie unter www.kolb-partner.com.