ARCADIA entwickelt Wohnquartier in Borsdorf bei Leipzig

7. Mai 2020

ARCADIA entwickelt Wohnquartier mit 46 Baugrundstücken in Borsdorf bei Leipzig

Stadtnahe Eigenheime für junge Familien: An der Panitzscher Straße in Borsdorf entsteht ein neues Wohngebiet. Hier plant die Leipziger ARCADIA Investment Group auf einem rund 32.000 Quadratmeter großen Grundstück einen Mix aus Reihenhäusern und Doppelhaushälften.

Der Bedarf an familiengerechtem Wohnraum rund um Leipzig hält weiter an. In Borsdorf, östlich der Messestadt, errichtet eine Beteiligungsgesellschaft der ARCADIA Investment Group das Wohnquartier „Birkenhain“. Auf dem circa 32.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Panitzscher Straße/Johannes-Göldel-Straße sollen insgesamt bis zu 46 Baugrundstücke überwiegend für Reihenhäuser und Doppelhaushälften entstehen. Die bisher landwirtschaftlich genutzte Fläche wurde von ARCADIA bereits im vergangenen Jahr erworben.

„Wir sind noch am Anfang unserer Planungen. Die Vorbereitungsarbeiten auf dem Gelände werden voraussichtlich im ersten Halbjahr 2021 anlaufen. Im darauffolgenden Herbst beginnt dann der eigentliche Bau der Häuser. Läuft alles wie geplant, können die ersten Familien schon Ende 2021 in ihr neues Zuhause einziehen“, umreißt Alexander Folz, Geschäftsführer der ARCADIA, den aktuellen Zeitplan.

Die Reihenhäuser und Doppelhaushälften werden in modularer Bauweise hergestellt und auf der Baustelle zusammengefügt. Aufgrund des hohen Vorfertigungsgrades sind die Häuser innerhalb von nur vier Wochen bezugsfertig und liegen damit weit unter der Bauzeit konventioneller Einfamilien-, Reihen- und Doppelhäuser. Den Innenausbau und die Gestaltung der Außenanlagen übernimmt dabei die zum Firmenverbund gehörende MARC Bau GmbH.

Mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach, einem Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung sowie einer energieeffizienten Wärmepumpe, gekoppelt mit einer Fußbodenheizung, setzt der Projektentwickler auf nachhaltige und zukunftsorientierte Energieversorgung. Der KfW-Effizienzhaus 55 Standard der Häuser schont die Umwelt, senkt zugleich die Energiekosten für die zukünftigen Eigentümer und wird mit Förderungen und Tilgungszuschüssen der KfW Bank belohnt. Zudem strebt ARCADIA im Sinne der nachhaltigen Entwicklung eine DGNB-Zertifizierung (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) an. Diese bewertet neben ökologischen, ökonomischen, soziokulturellen und funktionalen Aspekten auch die Technik und die Prozesse für nachhaltiges Bauen.

Jedes der schlüsselfertigen Eigenheime bietet ausreichend Platz in bis zu fünf Zimmern auf circa 125 Quadratmetern Wohnfläche. Eine Einbauküche, ein Garten mit Terrasse sowie ein PKW-Stellplatz am Haus runden das Basisangebot ab. Die ebenfalls in die Firmengruppe integrierte Finanzengel GmbH, offeriert bauwilligen Interessenten bei Bedarf zudem eine bankenunabhängige und individuell zugeschnittene Finanzierung.

Angesichts des angespannten Wohnungsmarkts in Leipzig – geprägt durch den hohen Wohnungsbedarf und die gleichzeitig steigenden Grundstückspreise und Baukosten, stellen Reihen- und Doppelhäuser eine attraktive Alternative zum preisintensiveren Einfamilienhaus dar. „Die Nachfrage nach Baugrund im Leipziger Umland ist weiterhin ungebrochen.“ Insbesondere die Schaffung neuer Arbeitsplätze, durch die Neuansiedlung großer Unternehmen im Norden und Nordosten Leipzigs, sorgt für zusätzlichen Bedarf. „Wir möchten ein Zuhause für junge Familien schaffen, welche sich den Wunsch vom Eigenheim mit hohem Wohnkomfort erfüllen aber die Nähe zu Leipzig nicht missen möchten“, erklärt Alexander Folz.